image

Richtungsentscheidung bei der Entwicklung des Wasserstoff Pistenfahrzeugkonzeptes “HySnowGroomer”

Seit 2019 wird im Auftrag des Klima- und Energiefonds im Forschungszentrum HyWest des Green Energy Center Europe in Innsbruck am Konzept des Wasserstoff-Pistenfahrzeuges HySnow Groomer gearbeitet. Das Forschungskonsortium bestehend aus der FEN Sustain Systems GmbH, der Kässbohrer Austria GmbH, der Fa. Schmidberger und der Pongauer Energie Center GmbH verfolgen dabei das Ziel den Prototypen eines multifunktionalen Wasserstoff-Pistenfahrzeugs samt Betankungsanlage und ein Notstromversorgungssystem für alpine Krisensituationen zu entwickeln.
Für die Tourismus- und Seilbahnwirtschaft ist es ein Projekt ganz im Sinne einer regionalen Wertschöpfung verbunden mit einem hohen Maß an Nachhaltigkeit auf dem Weg zur Klimaneutralität.
Nun hat sich für das Grüne Pistenfahrzeug der Wasserstoff-Hubkolbenmotor als derzeit beste ökologische und ökonomische Lösung herauskristallisiert, wie die Evaluierungen für den praktischen Einsatz gezeigt haben.
Der Einsatz des Wasserstoff-Hubkolbenmotors anstelle der Brennstoffzelle für Pistenfahrzeuge ist jetzt kein Paradigmenwechsel, sondern das Ergebnis eines typischen Forschungsprojektes, das auch in diesem Fall richtungsweisend für die Zukunft ist, wie auch Theresia Vogl, Geschäftsführerin des Klima- und Energiefonds konstatiert. Für Ernst und Nikolaus Fleischhacker ist es am Ende des Tages ein weiterer Schritt, die die Wichtigkeit dieser Brückentechnologie für eine Grüne Zukunft unterstreicht, in einem für Tirol und Österreich wichtigem wirtschaftlichen Segment.
Als ein wesentliches Element beim Umstieg auf C02-neutrale Mobilität hat sich in den vergangenen Jahren die Infrastruktur – unter anderem im Bereich der Wasserstoff-Betankung – herauskristallisiert. Ein Thema, das sich die Firma Schmidberger auf die Fahnen geheftet hat, die mittlerweile mit ihrem mobilen System international erfolgreich ist. Jürgen Sonnleitner vom Pongauer Energie Center setzt auf die Potenziale des Grünen Wasserstoff als Energiespeicher von Sonnenstrom und Energieträger für den Einsatz im alpinen Raum.